Linux 4.4-rc6

So, vor Weihnachten gibt es kein Release mehr, zumindest kein stabiles.

Die Zahl der Änderungen liegt ein wenig über der letzten Entwicklerversion, jedoch liegen lediglich Korrekturen vor und keine davon scheint kritischer Natur zu sein. Unter anderem wurde der Treiber VXLAN, der zur Netzwerk-Virtualisierung genutzt wird, leicht modifiziert, sodass die Berechnung von Netzwerk-Routen für IPv6-Pakete in einer eigenen Funktion erfolgt. Außerdem werden nun die IP-Header für die Flusssteuerung von Netzwerkpaketen mittels ECN korrekt interpretiert.

Daneben hat man an der WLAN-Infrastruktur das Verhalten beim Aufwachen aus dem Schlafzustand korrigiert, hier konnte es zu Problemen kommen, wenn während des Suspend-Vorgangs noch ein Scan nach WLAN-Netzen aktiv war.

Natürlich gab es Korrekturen auch in anderen Teilen des Linux-Kernels, die meisten davon im Treiber-Bereich. Doch das Meiste ist recht unspektakulär, was in Anbetracht des fortgeschrittenen Entwicklungsstadiums durchaus wünschenswert ist.

Die kleine Statistik:

Commits geänderte Dateien eingefügte Zeilen gelöschte Zeilen Datum Tage *
4.4-rc1 12 225 9 981 697 599 460 116 16.11.2015 14
4.4-rc2 385 334 4149 5497 23.11.2015 7
4.4-rc3 276 245 3346 2342 30.11.2015 7
4.4-rc4 330 363 4968 1672 06.12.2015 6
4.4-rc5 259 256 1766 1304 14.12.2015 8
4.4-rc6 308 263 2272 1236 21.12.2015 7
Gesamt 13 788 10 529 712 088 470 155 49

* Tage seit dem letzten rc/Release

Quelle: Linux Kernel Mailing List

Tags:

Kommentare

Der ECN-Link ist ungültig.

Ja, dieser Link war falsch eingetragen. Jetzt geht er aber.

Danke für den Hinweis. Und schöne Feiertage!