Linux 3.11-rc7

Mit der Freigabe der 7. Entwicklerversion jährt sich Torvalds „I'm doing a (free) operating system...“-Meldung im Usenet, mit der Linux (zu dem Zeitpunkt noch namenlos) der Welt angekündigt wurde.

Vielleicht hat Torvalds den -rc7 auch im Usenet angekündigt, die Freigabe-Mail ist jedenfalls noch nicht aufgetaucht, stattdessen ein interessant klingender Beitrag auf Google+:

Hello everybody out there using Linux -

I'm doing a (free) operating system (just a hobby, even if it's big and professional) for 486+ AT clones and just about anything else out there under the sun. This has been brewing since april 1991, and is still not ready. I'd like any feedback on things people like/dislike in Linux 3.11-rc7.

(...)

Was hat sich denn getan? Nicht allzu viel, was Mr. Linux gütlich stimmen dürfte. Die Zahl der Änderungen ging abermals nach unten. Korrekturen betreffen unter anderem die ARM64-Umsetzung von KVM, den freien Grafik-Treiber Nouveau und den Intel-Grafik-Treiber. IPv6-Pakete, die mehrere Fragmentierungs-Header aufweisen, werden künftig einfach verworfen, da ein solcher Fall laut Spezifikation sowieso nicht auftreten darf.

Alles in allem schmeckt diese Entwicklerversion schon ziemlich reif. Sofern im Laufe dieser Woche keine Probleme auftauchen oder größere Pull Requests auftreten, rechne ich für kommendes Wochenende mal mit der Freigabe vom Linux 3.11.

Die kleine Statistik:

Commits geänderte Dateien eingefügte Zeilen gelöschte Zeilen Datum Tage *
3.11-rc1 10 160 8 889 770 288 238 578 14.07.2013 14
3.11-rc2 252 662 3 588 93 838 21.07.2013 7
3.11-rc3 379 339 6 882 4 754 29.07.2013 8
3.11-rc4 394 386 6 662 5 011 04.08.2013 6
3.11-rc5 220 188 1 850 1 143 11.08.2013 7
3.11-rc6 170 184 1 580 777 11.08.2013 7
3.11-rc7 166 150 996 505 25.08.2013 7
Gesamt 11 747 9 6593 788 234 340 994 56

* Tage seit dem letzten rc/Release

Quelle: Google+

Tags: