Linux 3.8-rc6

Sieben Tage sind rum und die sechste Entwicklerversion liegt vor, diesmal mit Ankündigungsmail.

Es sind weniger Commits als bei -rc5, jedoch hält sich das Gesamtvolumen der Änderungen im fest exakt gleichen Bereich. Ein guter Teil davon entfällt auf den Netzwerk-Bereich (Den Netzwerk-Stack des Kernels, nicht die Treiber für Netzwerkgeräte), hier kommen einige Patches, die der Betreuer des Zweiges, David Miller, wegen einer Grippe nicht früher zur Aufnahme freigeben konnte.

Weitere große Veränderungen gab es natürlich wieder im Treiber-Bereich. Auch diesmal wird wieder an den Grafik-Treibern für Samsungs Exynos-Platform gearbeitet, ebenfalls von größerem Umfang waren Änderungen an den Atheros-WLAN-Treibern und virtio_net der Netzwerkschnittstelle für virtuelle Maschinen.

Von aktueller Bedeutung ist ein kleiner Patch, der den Treiber samsung-laptop deaktiviert, wenn der Kernel mittels EFI gestartet wird. Pro-Linux hat einen Artikel zum Hintergrund.

Im Grunde scheinen alle Änderungen auf Korrekturen hinauszulaufen. Trotzdem ist Torvalds ob der Zahl der Commits dieser Entwicklerversion nicht erfreut, denn er zielt generell darauf ab, dass -rc7 der letzte vor Veröffentlichung wird.

Die kleine Statistik:

Commits geänderte Dateien eingefügte Zeilen gelöschte Zeilen Datum Tage *
3.8-rc1 11 737 10 482 554 790 340 624 21.12.2012 11
3.8-rc2 131 195 1935 1290 02.01.2013 12
3.8-rc3 379 1405 7995 7845 10.01.2013 8
3.8-rc4 357 355 9997 2258 17.01.2013 7
3.8-rc5 310 249 2102 1268 25.01.2013 7
3.8-rc6 277 249 2130 1217 01.02.2013 7

* Tage seit dem letzten rc/Release

Quelle: Linux Kernel Mailing List

Tags: