Linux 4.2-rc2

Sieben Tage sind ins Land gezogen und eine neue Entwicklerversion ist da.

Ein guter Teil der Änderungen liegen beim Dateisystem btrfs, wobei es sich fast ausschließlich um Fehlerkorrekturen handelt sowie Verbesserungen bei der Behandlung aufgetretener Fehler. In einem etwas allgemeinerem Zusammenhang mit Dateisystemen stehen Red Black Trees oder rbtree, deren Verlagerung in einen anderen Bereich der Kernel-Quellen ebenfalls recht kräftig auftrug. rbtree ist ein Suchbaum, also eine Möglichkeit, um Daten in Strukturen abzulegen, wie das bei Dateisystemen geschieht. Eine weitere Umsetzung von Suchbäumen ist B-Tree, das auch als Grundlage des zuvor genannten btrfs-Dateisystems dient.

Die kleine Statistik:

Commits geänderte Dateien eingefügte Zeilen gelöschte Zeilen Datum Tage *
4.2-rc1 12 808 10 344 1 062 782 272 311 05.07.2015 13
4.2-rc2 259 245 5771 1912 12.07.2015 7
Gesamt 13 068 10 426 1 068 141 273 811 20

* Tage seit dem letzten rc/Release

Quellen: Linux Kernel Mailing List

Tags: