Linux 4.2-rc7

So richtig will 4.2 nicht zur Ruhe kommen – die siebte Entwicklerversion ist nicht spürbar kleiner geworden und es sind immer noch Probleme offen, die den Kernel-Entwicklern Unbehagen bereiten.

Um das Problem beim Namen zu nennen: Es geht um die Überarbeitung des Codes für die Einstiegspunkte der x86-Architektur. Obwohl in den vergangenen Entwicklerversionen bereits einige Korrekturen eingeflossen sind, scheint das Thema noch nicht abgeschlossen zu sein.

Was jedoch in dieser Version korrigiert wurde ist beispielsweise eine Funktion des Treibers für drahtlose Eingabegeräte von Wacom. Hier wurde bislang die Auflösung nur zu Beginn ermittelt und danach nur noch aus einer Variable ausgelesen. Die Auflösung gilt jedoch nur für die Bedienung mit Stift, nicht jedoch für die Nutzung als Touchpad. Künftig wird die Auflösung für jede Schnittstelle einzeln ermittelt und Probleme, die durch die falsche Auflösung entstehen, damit vermieden.

Weiterhin wurden Optimierungen für den Netzwerktreiber einiger Freescale-Prozessorfamilien vorgenommen. Außerdem herausgestochen hatten Optimierungen des Treibers benet für 10Gb-Netzwerk-Controller von Emulex.

Noch steht in den Sternen, ob es einen -rc8 oder eine finale Version geben wird. Dies dürfte in erster Linie davon abhängen, wie es mit den Nebenwirkungen der Eingangs erwähnten Umstrukturierung der x86-Entry-Codes aussieht.

Die kleine Statistik:

Commits geänderte Dateien eingefügte Zeilen gelöschte Zeilen Datum Tage *
4.2-rc1 12 808 10 344 1 062 782 272 311 05.07.2015 13
4.2-rc2 259 245 5771 1912 12.07.2015 7
4.2-rc3 427 525 4203 2956 19.07.2015 7
4.2-rc4 341 277 4013 3486 26.07.2015 7
4.2-rc5 336 296 4445 2073 03.08.2015 8
4.2-rc6 189 177 1669 648 09.08.2015 6
4.2-rc7 200 156 1356 1179 16.08.2015 7
Gesamt 14 565 10 903 1 081 152 281 478 55

* Tage seit dem letzten rc/Release

Quellen: Linux Kernel Mailing List

Tags: