Linux 4.3-rc7

Ziemlich zeitig ist die siebte Entwicklerversion erschienen – und das hatte nichts mit der *** Zeitumstellung zu tun.

Es liegt eher daran, dass Torvalds sich bereits in Seoul beim morgen beginnenden Kernel Summit befindet und damit seiner US-Westküstenzeit ein wenig voraus ist.

Diesmal kamen auch Patches aus der Netzwerk-Ecke mit und damit schwillt die Zahl der Änderungen wieder an. Dabei sind die damit einhergehenden Änderungen nicht einmal beängstigend. Darunter finden sich so unspektakuläre Korrekturen wie etwa für den Mellanox-Netzwerktreiber, der künftig Filtern nach VLAN-Tags unterlassen soll, wenn die Netzwerkschnittstelle in den Promiscious Mode versetzt wird. In diesem Betriebszustand soll die Schnittstelle ALLES, was sie aufnimmt ungefiltert an den Prozessor weiterreichen, damit es dort durch eine Anwendung wie beispielsweise Wireshark weiterverarbeitet werden kann und vorgesetzte Filter sind hierbei eher unerwünscht.

Einige der Netzwerk-Patches betreffen Open vSwitch – das nicht mit HPs OpenSwitch verwechselt werden sollte. Open vSwitch stellt einen virtuellen Netzwerk-Switch dar, der die ebenfalls virtuellen Netzwerk-Schnittstellen virtueller Maschinen verbindet und deren Netzwerkpakete wie ein (ausnahmeweise) realer Switch behandelt. Das wirklich coole daran ist, dass dies über mehrere physikalische Server hinweg erfolgen kann, das heißt, der virtuelle Switch kann für virtuelle Maschinen auf unterschiedlichen Host-Systemen aussehen, als wäre es der gleiche. In der aktuellen Entwicklerversion bekam Open vSwitch einige kleiner Korrekturen spendiert wie das Beheben von Schreibfehlern, Umbenennen von Bezeichnungen oder die Prüfung auf valide Anforderungen in der Behandlung von Netzwerk-Flows.

Auch sonst hat die aktuelle Version hauptsächlich Korrekturen zu bieten, sodass es zwar auf den ersten Blick nach einem Schritt weg von einer Beruhigung der Entwicklung aussieht, tatsächlich aber den Eindruck einer weiteren Stabilisierung macht.

Die kleine Statistik:

Commits geänderte Dateien eingefügte Zeilen gelöschte Zeilen Datum Tage *
4.3-rc1 11 430 9 771 617 448 313 871 12.09.2015 13
4.3-rc2 291 503 15 897 15 425 20.09.2015 8
4.3-rc3 490 436 4 983 2 581 27.09.2015 7
4.3-rc4 289 287 2 526 1 623 04.10.2015 7
4.3-rc5 192 145 712 392 11.10.2015 7
4.3-rc6 123 151 1 379 636 18.10.2015 7
4.3-rc7 277 218 1 635 943 25.10.2015 7
Gesamt 13 098 10 336 642 559 333 450 56

* Tage seit dem letzten rc/Release

Quellen: Linux Kernel Mailing List

Tags:

Kommentare

Wie kommt es, dass dieser Blog-post auf dem Ubuntu-Planeten doppelt angezeigt wird?

Das ist eine gute Frage, die ich mal an das ubuntuusers-Team deligiere.