Linux 4.4-rc2

Eine Woche ist rum, ein -rc2 ist da. So weit, so gut.

Der amdgpu-Treiber hat wieder eine ganze Latte an kleineren Korrekturen und Verbesserungen erhalten, darunter Verbesserungen für die Speicherverwaltung und das Locking. Auffälliger war allerdings das Entfernen des 8 Jahre alten ipg-Treibers. Dieser sollte Unterstützung für den Gigabit-Netzwerk-Chip IP1000A liefern. Den Job kann nun der Treiber dl2k übernehmen, der jedoch eigentlich für die Ethernet-Karte DL2000 aus dem Hause D-Link gedacht war. Und sollte es zu Problemen kommen – IP1000A wurde vom Hersteller als End-of-Life gekennzeichnet, damit sollte die Verbreitung dieser Komponenten in absehbarer Zeit auch nachlassen.

Die kleine Statistik:

Commits geänderte Dateien eingefügte Zeilen gelöschte Zeilen Datum Tage *
4.4-rc1 12 225 9 981 697 599 460 116 16.11.2015 14
4.4-rc2 385 334 4149 5497 23.11.2015 7
Gesamt 12 611 10 104 701 315 465 180 21

* Tage seit dem letzten rc/Release

Quellen: Linux Kernel Mailing List

Tags: